Unterzeichnung der Charta der Vielfalt

Vor kurzem unterzeichneten wir als Company Consulting Team e.V. die Charta der Vielfalt. Diese Initiative fördert Diversität am Arbeitsplatz in Unternehmen und Institutionen und steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel. 

Wir setzen durch die Unterzeichnung und die damit verbundene Selbstverpflichtung ein klares Zeichen für Vielfalt und Toleranz in der Arbeitswelt. Wir möchten so ausdrücklich unsere Wertschätzung aller unserer Vereinsmitglieder signalisieren.

Am 9. Deutschen Diversity Tag (DDT) zeigten wir gemeinsam mit über 900 weiteren Unternehmen Flagge und organisierten einen Workshop, um die Vielschichtigkeit von Diversität zu thematisieren.  Diese Auftaktveranstaltung ermöglichte uns, in einem regen Austausch Ideen zu sammeln, wie wir im CCT in Zukunft Vielfaltsgedanken leben können. 

Wir wollen uns auf diese Art und Weise sichtbar für ein wertschätzendes und vorurteilfreies Arbeits- und Vereinsumfeld engagieren. Bisher sind wir die einzige deutsche studentische Unternehmensberatung, die die Charta unterzeichnet hat und sich aktiv für Vielfaltsförderung einsetzt. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und nehmen gerne eine Vorbildrolle ein. 

Diversität findet bereits besonderen Ausdruck in unseren Kernwerten: Teamarbeit, wertschätzende Kommunikation, Gemeinschaft und vielfältiger Austausch sind feste Bestandteile unserer Arbeits- und Umgangsweise. Wir setzen ein hohes Maß an Aufgeschlossenheit voraus, damit sich bei uns Menschen verschiedenster Hintergründe vernetzen und anfreunden können. 

Vielfalt in allen Ebenen

Dass Förderung von Diversität in Unternehmungen eine Stärke ist, ist längst wissenschaftlicher Konsens. So zeigt die Studie Diversity Wins. How Inclusion Matters (McKinsey&Company, 2020) nach Datenanalyse von über 1000 Unternehmen deutlich, dass Erfolg und Diversität positiv korrelieren. Firmen mit hoher Diversität in Bezug auf Geschlecht und ethnischen Hintergrund haben eine 25%ig höhere Wahrscheinlichkeit zu überdurchschnittlicher Performance. Dahingegen haben es homogene Führungsteams schwer, passende Lösungen für Veränderungen in der Umwelt, auf dem Arbeitsmarkt und in den Unternehmen selbst zu finden. 

In Anbetracht der fundamentalen Bedeutung der Vielfalt für geschäftlichen Erfolg stellen sich die Fragen: Wie viel Diversität fördern wir? Welche Maßnahmen und Aktivitäten sollten wir optimieren? Wie können wir Vielfalt auf allen Ebenen berücksichtigen?

Durch Workshops, Schulungen oder Mentoring-Personen werden wir Mitglieder unterstützen, sich diesen Themen anzunähern, damit wir Vielfalt nicht nur fördern, sondern auch leben. 

Datenschutzsichere Demografieanalysen können von Vorteil sein, zu eruieren, welche Diversitäts-Dimensionen in einer Firma bereits über- oder unterrepräsentiert sind. 

Das Einsetzen von objektiven und anonymen Bewerbungsverfahren, Geschlechterparität der Recruiter:innen und Punktesysteme helfen bei der Bias-befreiten Einschätzung von Bewerbungsqualitäten. Die neue Traineegeneration hat ein Geschlechterverhältnis von 1:1 Männer und Frauen. Das beweist einmal mehr, dass herausragende Qualifikationen über Geschlechter gleichverteilt sind. Für unsere erstklassigen Beratungsleistungen zählen lediglich die Exzellenz, das Potenzial und außerordentliche Motivation unserer Mitglieder.

Vielfaltsbeauftragte und Vertrauenspersonen fördern die Sichtbarmachung der Diversität und ermöglichen uns, eine Organisationskultur zu erschaffen, in der Vielfalt eine Selbstverständlichkeit ist und alle Mitglieder ihr Potenzial bestmöglich einbringen und ausschöpfen können.

Wir freuen uns ausdrücklich, an der Seite von über 3 900 Unternehmen zu stehen, die erkannt haben, welche großartige Stärke Vielfalt für unsere Gesellschaft ist. 

Gerne helfen wir Ihnen dabei, Potenziale der Vielfaltförderung für Ihre Institution zu ermitteln, um damit ein Zeichen für Toleranz zu setzen und maximalen Erfolg für Ihr Unternehmen zu erzielen sowie Ihre Belegschaft vielfältig zu unterstützen.

Kontakt